Decke

18. October 2010 | Teilen auf:

Trockenestriche schützen Holzbalkendecke

Um eine Feuerwiderstandsklasse von F30 bei einer Holzbalkendecke mit oberer Beplanung aus Rauspundschalung zu erwirken, ist ein 20 mm dickes Trockenunterbodenelement (2 x 10 mm Fermacell) ausreichend.

Um eine Feuerwiderstandsklasse von F30 bei einer Holzbalkendecke mit oberer Beplanung aus Rauspundschalung zu erwirken, ist ein 20 mm dickes Trockenunterbodenelement (2 x 10 mm Fermacell) ausreichend. Da in Verbindung mit Holzbalkendecken in der Regel Anforderungen an den Schallschutz zu kombinieren sind, bieten sich hier mit einer 10 mm Holzfaser-Dämmplatte oder alternativ 10 mm Mineralfaser kaschierte Trockenunterbodenelemente an. Diese Elemente gewähren bei einer Gesamtdicke von 30 mm eine Feuerwiderstandsklasse von F90. Bedingt durch diese geringe Elementdicke der Trockenunterböden ist es möglich geworden, den von Planern geforderten niedrigen Gesamtfußbodenaufbauhöhen zu entsprechen.

zuletzt editiert am 23.02.2022