B+M Award 2021 25. Jubiläum
Foto: Christian Buck

Veranstaltungen

30. November 2021 | Teilen auf:

Sechs Gewinner zum 25. Jubiläum

Seit 25 Jahren ist die international aufgestellte B+M Baustoff + Metall nun in Deutschland aktiv. Das Jubiläum wurde mit Gästen in einem schicken Hotelneubau in Frankfurt gefeiert. Dabei wurden auch zum 5. Mal die sechs Kategorie-Gewinner des B+M Awards gekürt.

Unter dem Motto „25 Jahre B+M Deutschland – 25 Jahre Trockenbau-Power“ fand der exklusive Gala-Abend im Meliá Frankfurt City statt, einem erst im Juli 2021 eröffneten Hotelneubau der Extraklasse, der den für Corona-Krisenzeiten zahlreichen Gästen einen würdigen Rahmen bot.

Die Eröffnungsrede des Abends hielt – natürlich – Dr. Wolfgang Kristinus, geschäftsführender Gesellschafter der B+M International und Spiritus Rector der Baustoff-Gruppe. Dabei erinnerte er an die „abenteuerliche Gründungszeit“ von B+M Deutschland mit der Eröffnung der ersten Filiale in

B+M Award 2021 Dr. Kristinus
Dr. Kristinus mit Gästen. Foto: Christian Buck

Passau im Jahr 1996 als sich mit der plötzlichen Insolvenz des damaligen Marktführers im Trockenbaufachhandel Deutschlands unverhofft ein historisches Fenster zum Eintritt in den deutschen Markt öffnete. „Die Verhandlungen mit Vermietern und Masseverwaltern waren ein Katz-und-Maus-Spiel unter enormem Zeitdruck“ erinnerte sich Dr. Kristinus, „aber letztendlich konnten wir erreichen, dass wir sofort starten konnten, und das zu sehr günstigen Konditionen. Speed kills – wir konnten schnell entscheiden. Das war unser Vorteil.“ In den folgenden 25 Jahren erlebte die B+M Deutschland GmbH einen stetigen Aufstieg und gehört heute zu einem der Big Player im Trockenbaufachhandel hierzulande sowie in einer Reihe weiterer europäischer Staaten.

Innovative Ausbauleistungen und hervorragende Projekte

Dass heute auch die Crème der deutschen Trockenbaubetriebe zum festen Kundenkreis von B+M

B+M Award 2021 Sieger
Foto: Christian Buck

gehört, zeigte die Verleihung des B+M Awards, der bereits zum 5. Mal stattfand. Bei der Auszeichnung der Sieger wurde die Leistungsstärke der Betriebe sichtbar: außergewöhnliche Projekte mit innovativen Ausbauleistungen wurden gezeigt. Dies gilt ebenso für zwei Kategorien, die sonst oft auf der Strecke bleiben bei großen Verleihungen, etwa die Kategorie „Soziales Engagement“ sowie die Kategorie „Trockenbau bis 10 Mitarbeiter“, in der auch kleine und mittelständische Betriebe die Chance auf eine Auszeichnung haben.

Neben den Siegerehrungen wurde auch das Herzensprojekt von B+M vorgestellt: die Aktion „B+M läuft! run4charity“ . Diese startete bereits im März 2020 mit dem Aufruf, jeden gelaufenen Kilometer der teilnehmenden B+M Mitarbeiter an das Kinderhospiz „Sternenbrücke“ in Hamburg zu spenden. Und es kam ordentlich etwas zusammen, so dass man bei der Veranstaltung einen zusätzlichen Scheck über 5.000 Euro überreichen konnte – insgesamt beträgt die aktuelle Spendensumme nun über 7.000,- EUR.

Nach dem offiziellen Teil wurde es schließlich Zeit für die große „25 Jahre Geburtstagsfeier“, inklusive einer riesigen Torte und vielen herzlichen Danksagungen. Michael Reinbold, Geschäftsführer B+M Baustoff + Metall Handels-GmbH, beendete schließlich die Verleihung mit den Worten: „Wir sind dankbar und froh, diesen wunderschönen Abend mit so vielen großartigen Menschen erlebt zu haben, und auch sehr stolz auf die vielen überzeugenden und spannenden Projekte, die wir mit dem B+M Award 2021 auszeichnen durften“. Die anschließende After-Show-Party mit Live-Band sorgte für echtes Dance-Feeling und unbeschwertes Feiern bis weit in die Nacht.

Der nächste B+M Award ist in zwei Jahren wieder geplant. Bewerbungen sind ab Januar 2023 über die B+M Website möglich. Wie immer geht es auch dann wieder bei allen Einreichungen einzig die Qualität der Bauleistung – denn der B+M Award ist ein herstellerunabhängiger Preis!

Die Sieger:

Kategorie Trockenbau bis 10 Mitarbeiter:

  • Platz: Henna-Ausbau GmbH / Brillux Atrium – Kuppel mit zylindrischem Anlauf, Vilshofen
  • Platz: Trockenbau Rushiti GmbH / Sopra Steria, Hamburg
  • Trockenbau Alexander Kampf / Gruber Wintergartenbau Ausstellungshaus
  • WMS Objektbau GmbH / Generalsanierung Justizgebäude, Aschaffenburg

Kategorie Trockenbau über 10 Mitarbeiter:

  • Platz: Kramhöller GmbH Innenausbau / Hotel Angerhof, St. Englmar
  • Platz: TuP GmbH Günstedt / Anbau Probesaal Redoute für die Staatskapelle des Deutschen National Theaters, Weimar
  • Platz: Jaeger Ausbau GmbH + Co. KG Berlin / „Diversity United“, Berlin

Kategorie Bauelemente:

  • Platz: Heinrich Schmid GmbH & Co. KG, Geschäftsbereich Ausbau / Von der alten Buchbinderei zum Pop-up Office (Innovation Hub Stuttgart)
  • Platz: Melber GmbH / Medicolleg Ärztehaus, Crailsheim
  • Platz: Kaspar Holzbau GmbH / Neubau Ärztehaus, Tengen

Kategorie Holzbau:

  • Platz: Germerott Innenausbau GmbH & Co. KG / Umnutzung denkmalgeschütztes Gebäude (Dachgeschoss u. Spitzboden) zu hochwertigen Mieteinheiten
  • Platz: Zimmerei & Holzbau Kaiser / Kunstpartner-Schaulager Adlmannstein
  • Platz: Kaspar Holzbau GmbH / Neubau Ärztehaus, Tengen

Kategorie Deckengestaltung:

  • Platz: Haydn + Oberneder Akustikbau GmbH & Co. KG / Burg Hotel Oberlech, Arlberg – Neubau Wellness / Weinkeller
  • Platz: Strotmann Innenausbau GmbH / Kommunikationscenter, Rheine
  • Platz: Stech GmbH / Neubau Verwaltungsgebäude Fischer Group SE & Co. KG, Achern Fautenbach

Kategorie Soziales Engagement:

  • Sieger: Hirsch International GmbH / Schule, Kindergarten und Krankenhaus Donbass – Volksrepublik Lugansk





zuletzt editiert am 23.02.2022