Quelle: Ursa

AusbauNews

24. January 2023 | Teilen auf:

Neuer Auftritt

Um seinem Fokus besonders auf den Aspekt der Nachhaltigkeit zu unterstreichen, kommt Dämmstoffhersteller Ursa nun mit dem neuen Claim „For a better tomorrow“ und einem neuen Erscheinungsbild daher.

Dr. Lars Lehmann, Geschäftsführer Deutschland des Dämmstoffherstellers: „Ursa setzt sich mit ihren Produkten und Lösungen schon lange dafür ein, einige der wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit, wie die globale Erderwärmung und Ressourcenknappheit, anzugehen. Jetzt wurde es Zeit dies auch kommunikativ und visuell umzusetzen. Dabei wollen wir unsere Kunden auch weiterhin durch besondere Kundennähe für uns gewinnen.“

Der Gebäudesektor spiele eine zentrale Rolle bei Energiekrise und Klimawandel, so das Unternehmen. Erstaunliche 75 Prozent der europäischen Gebäude sind nicht energieeffizient. Die Bundesregierung hat deshalb beschlossen, die Emissionen im Gebäudesektor bis 2030 immens zu senken. Dämmstoffe sind dabei eine Schlüsseltechnologie für signifikante Energieeinsparungen. Bei Bau und Renovierung von Gebäuden tragen sie signifikant zur Verbesserung der Energieeffizienz bei und verringern damit die CO2-Emissionen.

In diesem Kontext sieht sich der Dämmstoffhersteller mit seinen Produkten, seiner Mehrweg-Palette, dem Fördermittelfinder sowie mit seinen Webinaren gut aufgestellt.

Wie die neue Ursa jetzt aussieht und wie das Unternehmen zu einem nachhaltigen Unternehmen im  Dämmstoffmarkt avancieren will, findet weitergehende Informationen unter www.ursa.jetzt.

zuletzt editiert am 24.01.2023