Poster der Initiative Ausbau Held.
Quelle: Initiative Ausbau Held

Veranstaltungen

20. September 2022 | Teilen auf:

Mach mit bei den Besten!

Aus dem Kreis der besten Trockenbau-Azubis des Abschlussjahrgangs 2022 werden wieder Deutschlands Beste gesucht. Jedes Unternehmen kann seine Auszubildenden anmelden. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung zum Trockenbaumonteur. Die Online-Bewerbung ist jetzt noch möglich.

Den 11. November 2022 sollten sich alle notieren, die entweder eigene Trockenbaumonteure ausbilden oder sich für die Ausbildung von Nachwuchskräften im Trockenbau interessieren. Denn an diesem Tag geht der bundesweite Wettbewerb „Ausbau Held“ – die Nachwuchsmeisterschaft der Trockenbaumonteure – in die zehnte Runde. Zum kleinen Jubiläum planen die Veranstalter wieder einen ganztägigen Wettbewerb, bei sich jeder Lehrling (m/w/d) aus ganz Deutschland für die Teilnahme bewerben kann. Dabei ist es auch egal, ob die Ausbildung bei einem Betrieb oder Ausbildungszentrum der Bauindustrie oder des Baugewerbes stattgefunden hat!

Seit dem 15. Juni 2022 können sich Interessierte auf der Website www.ausbauheld.de für die Teilnahme bewerben. Der Teilnahmeschluss rückt jedoch sehr nahe. Anmeldungen sind jetzt noch möglich. Versäumen Sie es also nicht, ihrem Nachwuchs die Chance zu geben beim renommierten Wettbewerb „Ausbau Held“ zu zeigen, was er leisten kann! Bei der Vielzahl der erwarteten Anmeldungen wird eine Jury schließlich eine Auswahl vornehmen und die betreffenden Teilnehmer einladen.

Austragungsort des Wettkampfs wird wieder das ABZ der Bauindustrie in Hamm (NRW) sein. Hier stehen genügend Räumlichkeiten und bestes Trockenbau Know-how zur Verfügung. Eine Reihe von Sponsoren und Unterstützer haben bereits wieder ihre Mitwirkung erklärt.

Begleitet wird der Wettbewerb auch in diesem Jahr wieder von einem Informations- und Vortragsprogramm für die Ausbilder und Ausbauunternehmer. Dabei geht es nicht nur um Fragen und Themen der Ausbildung, sondern auch um aktuelle Branchen- und Unternehmensthemen. Fest eingeplant ist der Themenkomplex  Recycling, Nachhaltigkeit, Entsorgung. Zentraler Referent hierzu wird Prof. Dr. Jochen Pfau von der FH Rosenheim sein. Unter anderem werden aber Firmen-Vertreter von Hilti und Rigips etwas zum Thema beisteuern. Am Vortragsprogramm können übrigens auch interessierte Unternehmer teilnehmen, die keine Teilnehmer beim Wettbewerb gemeldet haben.

Über den aktuellen Stand des Wettbewerbs informiert

www.ausbauheld.de

zuletzt editiert am 20.09.2022