Quelle: Linus Lintner

AusbauNews

23. August 2022 | Teilen auf:

Investition in neueste Technik

Die Priorit AG hat am Produktionsstandort Osterburg in ein neues CNC gesteuertes Bearbeitungszentrum investiert. Mit dieser Maßnahme erhöht das Hanauer Unternehmen gezielt seine Fertigungskapazitäten bei baulichen Brandschutzlösungen.

Flexibilität ist die Basis des Bearbeitungszentrums, das die Eigenschaften robust und zuverlässig mit Präzision, hoher Geschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit für alle Arten von Bearbeitungen kombiniert. Selbst bei schweren Bauteilen kann eine Komplettbearbeitung in nur einer Aufspannung durchgeführt werden. Durch das vollautomatische 5-Achs-CNC-Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungs-zentrum besteht die Möglichkeit, ungewöhnliche Formen und Formate wie z.B. eine Zarge „aus einem Stück“ zu produzieren.

Mit der neuen Maschine werden sowohl kürzere Durchlaufzeiten als auch zusätzliche Produktionskapazitäten und somit eine Verkürzung der Lieferzeit erreicht. Die Investition in die Zukunft des Standorts liegt im hohen sechsstelligen Bereich.

zuletzt editiert am 23.08.2022