Quelle: iStock.com/Capuski

Veranstaltungen

24. January 2023 | Teilen auf:

Forum Gesundes Bauen

Am 23 und 24. März 2023 veranstaltet die Rudolf Müller Mediengruppe das Forum Gesundes Bauen  in Frankfurt am Main.

Wohngesundheit, Innenraumluftqualität, natürliche Baustoffe und Nachhaltigkeit – die Veranstaltung rund um „gesunde“ Gebäude unterstützt Bauprofis bei der Planung und Umsetzung gesundheitsbewusster Anforderungen seitens der Bauherren.

Doch was genau bedeutet „gesund“ im Zusammenhang mit Bauen eigentlich? Was zählt zu den relevanten Schadstoffen, die im Innenraum auftreten können, und wie misst man diese? Welche Schadstoffe werden durch (welche) Bauprodukte eingetragen? Und was kann man bei Schadensfällen durch Schadstoffemissionen tun bzw. wie kann man diese vermeiden? Mit diesen und weiteren Fragestellungen befasst sich das Forum Gesundes Bauen 2023. Ziel ist es, den Teilnehmern einen Überblick über aktuell relevante Aspekte rund um das Thema Gesundes Bauen und Wohnen zu geben, wichtige Fragestellungen zu klären und sie so im Umgang mit gesundheitsbewussten Kunden zu unterstützen.

So stehen auf dem Programm des Forums u. a. folgende Themen:

  • Warum gesundes Bauen?
  • Gerüche in Innenräumen – Auftreten, Beurteilung, Sanierung
  • ESG – Was erwartet die Immobilienwirtschaft von Architekten und Planern?
  • Welche Produkte sind „gesund“?
  • Praxis-Vortrag: Gesundes Bauen mit Holz und Lehm
  • Klimagerechtes und Gesundes Bauen – zwei Seiten derselben Medaille?
  • Warum ist eine ausreichende Lüftung von Innenraumen so wichtig?

Das Forum wendet sich an Architektur- und Planungsbüros, Bausachverständige, Baubiologen, Fach- und Führungskräfte der Immobilienwirtschaft, Energieberater sowie Sanierungs- und

Schadstoffsanierungsbetriebe. Das vollständige Programm, weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter www.forum-gesundes-bauen.de.

zuletzt editiert am 24.01.2023