Decke

12. December 2011 | Teilen auf:

Einfach durchs Loch

Bisher verschrauben Trockenbauer gelochte Akustikdecken durch die Platte und verspachteln die Schraubenköpfe danach mit zusätzlichem Arbeitsaufwand. Dieser Aufwand kann minimiert werden.

Knauf hat Cleaneo-Cap entwickelt und nutzt die bestehende Lochung: Zuerst wird eine Hülse in das Loch eingeschoben, dann die Befestigungsschraube durch diese Hülse gedreht. Sie weist am Ende einen kleinen Kragen auf, der sich mit dem Anziehen der Schraube um den Lochrand legt und eine kraftschlüssige Verbindung bewirkt. Dieses System ist nach der Montage kaum noch zu sehen. Es benötigt ebenso viele Schrauben wie die herkömmliche Variante. Die Hülsen passen zum Lochdurchmesser der Platten und sind für eine Rundlochung mit 8, 10 sowie 12 mm erhältlich. In Kürze stehen die Befestigungshülsen ebenfalls für Akustikplatten mit Quadratlochung zur Verfügung.

www.knauf.de

zuletzt editiert am 23.02.2022