SCAN084-Rigips-Gyptone

Büroraum

17. November 2013 | Teilen auf:

Bessere Luft zum Lernen

Die Akustikkassetten Gyptone Aktiv’Air von Rigips sorgen insbesondere in Klassen- und Aufenthaltsräumen für eine entspannte Raumakustik. Dank ihres speziellen Luftreinigungseffektes leisten sie auch einen Beitrag zu einer nachhaltig sauberen Raumluft.

Die Akustikkassetten Gyptone Aktiv’Air von Rigips sorgen insbesondere in Klassen- und Aufenthaltsräumen für eine entspannte Raumakustik. Dank ihres speziellen Luftreinigungseffektes leisten sie auch einen Beitrag zu einer nachhaltig sauberen Raumluft. Das belegt eine aktuelle Studie des belgischen Instituts VITO. Die Prüfdaten wurden über fünf Monate in zwei Klassenräumen (einer mit Gyptone Aktiv’Air, einer mit handelsüblicher Akustikdecke) gesammelt. Eingebrachte Sensoren untersuchten die Konzentration von Formaldehyd in der Raumluft. Durch die Gyptone Activ’Air Akustikdecke wurden die schädlichen Gase nach zwei Monaten um 60 % reduziert, nach fünf Monaten lag der Wert bei 72 %.

Da nach Angaben des Herstellers der Luftreinigungseffekt über Jahre aktiv bleibt, ist davon auszugehen, dass die Formaldehyd-Konzentration weiter sinkt. Eine noch stärkere Verbesserung der Raumluft kann erzielt werden, wenn die Wände zusätzlich mit Rigidur H Aktiv’Air-Gipsfaserplatten beplankt werden. So lässt sich die Luft in sensiblen und stark frequentierten Räumen schnell und dauerhaft verbessern.

zuletzt editiert am 23.02.2022