zurück

Neuer Recycling-Manager

Maike Penz hat zum 15. September 2021 die neu geschaffene Position des Circular Economy Project Managers beim Dämmstoffhersteller Ursa übernommen. In dieser Funktion berichtet sie direkt an Geschäftsführer Dr. Lars Lehmann.

Maike Penz
Foto: Ursa

Die studierte Physikerin und Geowissenschaftlerin verfügt über langjährige Erfahrung in der Initiierung und Steuerung von Innovationsprojekten. Zudem hat sie als Leiterin für Forschung und Entwicklung Recyclingmethoden weiterentwickelt und Anlagen für verschiedene Abfallströme betreut. Zu ihren Aufgaben zählen neben der Entwicklung einer Kreislaufstrategie insbesondere der weitere Ausbau des Ursa Serviceangebotes im Hinblick auf neue Marktpotentiale. Innerhalb der Nachhaltigkeitsstrategie wird sie die Rolle als Schnittstelle und Moderatorin zwischen den einzelnen Geschäftsbereichen einnehmen.

„Wir freuen uns, Maike Penz für diese anspruchsvolle Position gewonnen zu haben. Ihre Kenntnisse der Kreislaufwirtschaft und ihre fachliche Expertise im Bereich Projektmanagement wird sie zukünftig einsetzen, um gemeinsam mit dem internationalen Experten-Team die Kreislaufstrategie auszubauen sowie die Nachhaltigkeit im Ursa-Produktportfolio weiter zu steigern. Mit dieser neu geschaffenen Position möchten wir für die Zukunft ein Zeichen setzen für eine noch nachhaltigere und klimaeffizientere Strategie“, sagt Dr. Lars Lehmann, Ursa-Geschäftsführer für die Geschäftseinheit Deutschland, Tschechien, Slowakei, Dänemark, Schweiz.