zurück

Neue Gestaltungen mit dem Deckensegel Solo Matrix

Das Ecophon Sortiment für Deckensegel wird durch das System Produkt Solo Matrix erweitert. Der einzelnen Schallabsorber-Elemente sind in verschiedenen Größen und einer noch größeren Farbvielfalt erhältlich. Das Besondere jedoch ist die Montage.

www 183121 Office Frencken Scholl Architecten 1200px
Mit neuer Unterkonstruktion
Foto: Ecophon

Anders als bei den Deckensegeln mit Seilabhängung wird für Solo Matrix eine Unterkonstruktion genutzt, in die die Elemente eingeklickt werden. Die Vorteile liegen in der präzisen Ausrichtung aller Platten bei großen
Flächen oder geradlinigen Reihen, wobei der Abstand der Paneele zueinander individuell
verändert werden kann. Auch der Zugang zum Deckenhohlraum ist einfach durch die
Klappfunktion möglich. Optisch erhalten Sie, wie mit unseren anderen Deckensegeln auch, ein
einzigartiges freischwebendes Aussehen mit der Möglichkeit für eine kreative Raumgestaltung.
Ecophon Solo Matrix, "Solo in einer Unterkonstruktion", das jüngste Mitglied der Solo-Familie,
verbindet die Stärken der Gestaltung, indem die Akustikelemente frei im Raum verteilt werden
können, mit der einfachen Montage bzw. Revision. Damit einher geht die einfache Zeit- als auch
Kostenkontrolle bei großen Neubau- oder Sanierungsprojekten. Die Schallabsorber lassen sich
leicht und präzise ausgerichtet in die Ecophon Connect Standard-Unterkonstruktion einrasten. Je
nach Farbwahl der Schienung, dem Blickwinkel und dem Belegungsgrad erhält man zusätzlich
einen Industrie-Look, der besonders in Bestandsgebäuden seine Stärke entfaltet.
Matrix eignet sich in Projekten, bei denen Akustikdecken von Wand zu Wand nicht möglich oder
wünschenswert sind. Die Deckensegel können in Fläche oder Reihen mit dem gewünschten,
systemdefinierten Abstand montiert werden. Die für diese Absorber zur Verfügung stehende
Standardfarbpalette, die Akutex FT-Farbkollektion, wurde noch einmal erweitert und erhielt sechs
neue Farben.