zurück

Neu im Akustik-Vertrieb

Seit dem 01. Juli 2021 übernimmt Hendrik Schröder die Position des stellvertretenden Business Unit Managers bei Ecophon in Deutschland.

Hendrik Schröder
Foto: Ecophon

Damit übernimmt er die Verantwortung für den Gesamtvertrieb sowie für die technische Abteilung.

Sein Werdegang bei Ecophon über die letzten 18 Jahre umfasst bereits verschiedene Positionen, wie z.B. die des Market Support Managers, in dem er das nationale Produktmanagement lenkte. Zuletzt verantwortete Hendrik Schröder als Regionalvertriebsleiter die Region Mitte.

In der neuen Rolle verfolgt er nun das Ziel, das Projektgeschäft weiter auszubauen und den Kundenservice zu stärken. Allein in diesem Bereich hat das Unternehmen in den letzten vier Jahren acht neue Stellen geschaffen. Hendrik Schröder berichtet weiterhin an den Senior Business Unit Manager Philipp Quendler, der neben der Gesamtverantwortung für Deutschland nun auch Österreich und die Schweiz verantwortet.

Ecophon entwickelt, produziert und vertreibt Akustikdecken und Wandabsorber. Das Unternehmen hat Vertriebsorganisationen in 14 Ländern, Vertragspartner in weiteren 30 Ländern weltweit und rund 800 Angestellte. Die Zentrale ist in Hyllinge, in Südschweden nahe Helsingborg, beheimatet. Ecophon gehört zur Saint-Gobain Gruppe.