zurück

Von Grund auf naturnah

Die Teppichfliesen „Human Nature“ und „Urban Retreat One“ bieten naturnahe Gestaltungsmöglichkeiten für Büros und Hotels. Mit ihrem Design lassen sich die Kollektionen von Interface vielfältig einsetzen und schaffen ein angenehmes Ambiente für die Nutzer.

Mit sanften Übergängen und in einem Mooston verlegt, lassen die Teppichfliesen den Eindruck einer Gartenlandschaft entstehen. In Kombination mit der Kieselsteinoptik von „Human Nature“ ergibt sich eine harmonische Fläche, die dem Zen-Gedanken gerecht wird.
Foto: Interface

Die Natur regt die Sinne an, fördert die Kreativität und die Konzentration. „Human Nature“ ist ein Bodenbelag, der mit Farben und Texturen spielerisch umgeht. Mit den Teppichfliesen können zum Beispiel auch urbane Hotels und Büros mit Anleihen aus der Natur eine angenehme Atmosphäre schaffen. Waldböden, Grasfelder und Kieselsteinwege waren Vorbild für die „Skinny Planks“ dieser Kollektion im Format 25 cm x 100 cm. Sie fügen sich nahtlos zu organischen Flächen zusammen. Gleichzeitig lassen sie sich auch fantasievoll mit anderen modularen Bodenbelägen im Format 25 x 100 cm und 50 x 50 cm kombinieren und eignen sich, um verschiedene Arbeits- oder Funktionsbereiche durch Zonierung optisch voneinander abzugrenzen. Die Kollektion ist in den Farben Nickel, Slate, Limestone und Shale erhältlich.

Die Kernelemente von „Urban Retreat One“ erinnern an Urgesteine, Wälder und Savannengräser. Muster mit weichen Kanten erzeugen den Eindruck von Flechten an Steinwänden oder Moos auf Baumrinde. Die vielen Assoziationen lassen eigene Interpretationsmöglichkeiten. Auch Räumlichkeiten ohne Begrünung wirken belebt und einladend. Die Teppichfliesen gibt es in unterschiedlichen Farbvarianten. Mithilfe der Übergangsfliese werden jeweils zwei davon fließend miteinander verbunden, so dass die Gestaltungsmöglichkeiten sehr vielseitig sind.

Beide Kollektionen wurden sowohl in Bürogebäuden als auch in Hotels bereits vielfach eingesetzt. Die Niederlassung von Mektec in Weinheim spielt beispielsweise in ihrem innenarchitektonischen Konzept mit ihrer Verbindung zu Japan. Mit sanften Übergängen und in einem Mooston verlegt, lassen die Teppichfliesen den Eindruck einer Gartenlandschaft entstehen. In Kombination mit der Kieselsteinoptik von „Human Nature“ ergibt sich eine harmonische Fläche, die dem Zen-Gedanken gerecht wird.