zurück

Komfort und Privatsphäre

Das neue Feature der Schiebetürsysteme von Wingburg sorgt dafür, dass die Tür nach dem Durchgehen automatisch schließt. Die Zuziehautomatik ist, so wie auch das System selbst, unsichtbar.

Wingburg - Schiebetür mit Zuziehautomatik
Schiebetür mit Zuziehautomatik
Foto: Wingburg

Reduziertes Design vereint mit intelligenter Technik: Die in der Wand laufenden Innentürsysteme von Wingburg zeichnen sich durch zurückhaltende Ästhetik und komfortable Features aus. Zahlreiche Funktionen sind bereits bekannt, wie etwa der integrierte Kabelkanal, der es ermöglicht, einen Lichtschalter oder Leuchten direkt neben der Öffnung zu installieren, oder der „Push-to-slide“-Beschlag, der dafür sorgt, dass die Tür beim Antippen ein Stück in den Innenraum gleitet und der eingelassene Griff wieder betätigt werden kann. Um das Wohnen angenehmer zu gestalten, hat Wingburg eine neue Funktion entwickelt: die Zuziehautomatik.

Dieses neue Feature sorgt dafür, dass die geöffnete Schiebetür nach circa 11 Sekunden automatisch ins Schloss fällt. Das gelingt allein mit dem Energieaufwand der Türöffnung und bedarf keines Stromanschlusses. Da bei Wingburg Technik und Design einhergehen, ist die Zuziehautomatik, anders als bei marktüblichen Systemen, nicht sichtbar. Sie befindet sich in der Laufschiene, oberhalb des Rahmens. Somit eignen sich die Schiebetürsysteme Belport und Cavis besonders für ein reduziertes, minimalistisches Raumdesign, denn weder Technikkästen an der Wand noch umständliche Stromanschlüsse sind notwendig.