zurück

Drei Breiten, zwei Höhen

In der modernen Architektur sind Schiebetüren mittlerweile gefragte Stilelemente. Der wachsende Markt bringt immer neue Systeme hervor, so auch das Passagio-Element von Protektor. Mit ihm können mit geringem Aufwand Türen in drei Breiten und zwei Höhen realisiert werden – und das bereits mit dem Bais-Bausatz.

Protektor Schiebetüren
Foto: Protektor

Das aus vollverzinktem Stahlblech bestehende Schiebetürelement ist für Türbreiten von 610, 735 und 860 mm sowie Türhöhen von 1.985 und 2.110 mm geeignet.

Details wie eingebaute Dämpfungen zur sanften Öffnung und Schließung der Türen sowie die Eignung zur Montage mit Holzzargen sorgen dafür, dass das Endergebnis auch funktionell und optisch ansprechend ist. Dank des durchdachten Konzepts werden überdies nur wenige Installationsschritte benötigt, sodass die Tür für alle modernen Durchgänge in nur 15 Minuten steht.

Protektor Erweiterung Sonderhöhe
Das System punktet mit einfacher Breiten- und Höhenanpassung. Foto: Protektor

Das separat erhältliche Zubehör gibt Fachbetrieben zusätzlich die Möglichkeit, das Schiebetürelement einfach in Höhe- und Breite individuell an jede Türöffnung anzupassen. So lassen sich durch ein Verbindungselement zwei Passagio-Schiebetürsysteme miteinander kombinieren, während spezielle Erhöhungen vertikale Erweiterungen ermöglichen. Dadurch sind auch Doppelschiebetüren und Sonderhöhen umsetzbar. Ein Klemmadapter lässt zudem die Schiebetür zur Glastür werden.