zurück

Die Ruhe im Weltkulturerbe

Im sanierten und umgebauten Limesmuseum in Aalen (Baden- Württemberg) kamen circa 420 Quadratmeter Akustikdecken von Rockfon zum Einsatz. Viele Exponate im Museum zählen heute zum Unesco Welterbe.

www - Foto 1b 020 5858 Limesmuseum Kopie
Foto: Behrendt und Rausch

Alle Fundstücke sowie Grafiken sollen nach Abschluss der
Arbeiten in ruhiger, konzentrierter Atmosphäre und bei
optimalem Licht in ihrer Schönheit und handwerklichen Eleganz
betrachtet werden können.
Nach zweieinhalbjährigem Umbau und energetischer Sanierung
war es dann so weit: Heute ist eine spannende
Dauerausstellung rund um das militärische und zivile Leben am
Limes im zweiten Jahrhundert nach Christus sowie die
Geschichte der Provinz Rätien und Obergermanien zu
bewundern.

www - Foto 2b 068 5858 Limesmuseum- Kopie
Foto: Behrendt und Rausch

Das eingesetzte Produkt (Rockfon Mono Acoustic) liefert als abgehängte Decke einen
Alpha-Wert von 0,95 und einen NRC-Wert von 0,90.
Mono Acoustic lässt sich grundsätzlich mit der für monolithische
Decken geeigneten Chicago Metallic Unterkonstruktion und
einer Abhängetiefe von etwa 220 Millimetern installieren (TE
Elegant Render). Alternativ kann man die Deckenplatten auch
direkt an vorhandene Rohdecken und Wände anbringen (Direct
TE Elegant Render). Bei dieser „Direct“-Lösung steigen der
Alpha-Wert auf 1 und der NRC-Wert auf 0,95.
Für ein monolithisches Erscheinungsbild haben die Verarbeiter
im Limesmuseum die Decke abgehängt. Alle sichtbaren
Verbindungen zwischen den Platten sind mit einem Füller verdeckt.
Die verspachelten Deckenplatten wurden mit einer
Oberflächenbeschichtung versehen, die in jedem beliebigen NCS
Farbton erhältlich ist. Die Beschichtung ist so offenporig, dass die
Absorptionsfähigkeit der Steinwolleplatten darunter voll erhalten bleibt.
In Verbindung mit den Beleuchtungselementen kommen die
antiken Fundstücke wie Stoßlanzen und Schwerter, aber auch
schwerste Kettenpanzer und mit Spikes benagelte Sandalen
und vieles andere mehr perfekt zur Geltung. Wie man auf den
Fotos sieht, ließen sich die Beleuchtungs- und Serviceelemente
leicht integrieren.

www - Foto 1a 038 5858 Limesmuseum  - Kopie
Foto: Behrendt und Rausch

Die Akustikdecke erfüllt die Erfordernisse der
Brandklasse A und lässt sich leicht sauber halten (Staubsauger
mit weichem Bürstenaufsatz).
Das Rockfon System kann nur von speziell
geschulten und autorisierten Montagetechnikern installiert werden.